Xantener Citylauf ist erwachsen geworden

Xantener Citylauf ist erwachsen geworden
Zum 19. Mal führt die Leichtathletikabteilung des TuS Xanten den Citylauf durch. Grundlage ist ein 1500 Meter langer Rundkurs.

Sonntag, 08.09.13

Mareike und Adelheid Gehrmann vom TuS Xanten Leichtathletik schreiben :

Es ist soweit. Am Freitag, den 13. September, erobern die Läuferinnen und Läufer 19. Mal Xantens Innenstadt. Um 17:45 Uhr werden die Kindergartenkinder von DLV-Starter Kurt Koch auf die Strecke geschickt.

Alle Kindergartenkinder und Bambini laufen vom Xantener Marktplatz in die Scharnstraße, bis zum Wendepunkt und wieder zurück zum Ziel auf dem Großen Markt. „Auf Grund der Baumaßnahmen in der Niederstraße haben wir die Strecke neu vermessen lassen und das Ziel auf den Großen Markt verlegt. Somit haben die Eltern auch mehr Platz, ihre Kinder beim Schlussspurt anzufeuern und hinter der Ziellinie in Empfang zu nehmen“, berichtet Mitorganisator Heinrich Gundlach. „Durch die Streckenführung über die Scharnstraße ist die exakt 1500 Meter lange Runde 35 Meter länger geworden. Daher starten die Schülerläufe auch wieder direkt vor dem Rathaus. Alles wurde genau vermessen“, verrät Heinrich Gundlach.

Auch die anderen Strecken wurden den neuen Gegebenheiten angepasst. Der 5 Kilometer Jedermannlauf wird um 19 Uhr in der Hochstraße vor Haus Nummer 1 gestartet. Der Hauptlauf über die 10 Kilometer beginnt in der Klever Straße bei Antiquariat Müller um 19:45 Uhr mit den verschiedenen Wertungen für Jugend, Frauen und Männer in den verschiedenen Altersklassen.

Am Sonntagnachmittag hatten bereits 400 Läufer für den abendlichen Traditionslauf am Niederrhein angemeldet. „Täglich trainieren viele Xantener Bürger und Bürgerinnen in den Wallanlagen unserer Stadt. Wir hoffen daher neben den auswärtigen Sportlern auch die Heimischen beim Xantener Citylauf begrüßen zu dürfen“,  hofft Manfred Gehrmann. Erste bekannte Xantener Gesichter sind bereits angemeldet. So starten die Lokalmatadoren Anna Lena Dahlbeck und Christoph Verhalen über die 10 Kilometer, in der Hoffnung ihre Siege vom Vorjahr verteidigen zu können.

Mit dabei ist auch wieder Moderator Ferdi van Heukelum. Vor zwei Jahren begann der Niederrheiner seine Laufbahn als Moderator, unter anderem auch in Xanten. „Das Besondere in Xanten sind die großen Starterfelder im Kinder- und Schülerbereich. Das ist ein Markenzeichen“, betont Ferdi van Heukelum. Unterstützt wird er in diesem Jahr vom Xantener Fußballmoderator Anton Artz, der die Sieger ehren wird.

Vorangemeldet werden kann noch bis zum 11. September 24 Uhr, am besten unter: www.tusxanten.de/leichtathletik oder hier.  

dazu Veranstaltungen